Inhaltsverzeichnis

Entdecken Sie den Buckingham Palace von innen

Buckingham Palace innen

Der Buckingham Palace ist eine königliche Attraktion in London, Großbritannien. Der 1703 als Wohnsitz des Herzogs von Buckingham erbaute Palast dient heute als offizielle Residenz des britischen Monarchen Charles III. Es ist ein opulenter Palast mit beeindruckenden Gästezimmern, Büros und wunderschönen Gärten. Der Buckingham Palace verfügt über 775 Zimmer, darunter 19 Prunkräume, 52 königliche und Gästezimmer, 92 Büros und 78 Bäder.

Buckingham Palace Informationen

Der Buckingham Palace ist ein herrschaftliches Gebäude in London. Er ist die offizielle Residenz des Königs von England, sodass Sie in jedem Teil des Gebäudes ein königliches Ambiente erwarten können.

Im Sommer ist der Palast für Besucher geöffnet. Sie können verschiedene Bereiche des Gebäudes erkunden und die Staatsräume, den Thronsaal und den Ballsaal besichtigen. Die große Treppe (Grand Staircase), der Weiße Salon (White Drawing Room) und die Galerie der Königin (Queen's Gallery) sind einige weitere Sehenswürdigkeiten des Buckingham Palace.

Sehenswertes im Buckingham Palace

Buckingham Palace von innen

Prunkräume

Die Prunkräume im Buckingham Palace sind eine beliebte Attraktion. Sie sind opulent und aufwändig gestaltet und umfassen eine Reihe von Räumen, die von der königlichen Familie für offizielle und staatliche Anlässe genutzt werden.

Der Thronsaal ist der beliebteste der Prunkräume. Er beherbergt den prächtigen Thron, auf dem die Monarchen des Vereinigten Königreichs sitzen. Er ist ebenfalls mit goldenen Verzierungen versehen und wird meist für bedeutende Zeremonien wie die Eröffnung des Parlaments genutzt. Die Gemäldegalerie und der Ballsaal sind zwei weitere beeindruckende Prunkräume. In der Gemäldegalerie sind die wertvollsten Gemälde des Buckingham Palace ausgestellt, während der Ballsaal für Staatsbankette und Empfänge genutzt wird.

Buckingham Palace innen

Die große Treppe

Die große Treppe im Buckingham Palace ist ein Meisterwerk, das Besucher unbedingt bewundern müssen. Sie war Schauplatz mehrerer wichtiger Ereignisse in der britischen Geschichte, darunter die königliche Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton im Jahr 2011, und ist der Ort, an dem die Zeremonie des Wachwechsels beginnt.

Sie umfasst 17 Stufen aus Portland-Stein, die mit bronzenen Balustraden verziert sind, auf denen sich vergoldete Lampen und komplizierte Muster befinden. Sie ist in zwei getrennte Bereiche unterteilt und führt zu den Prunkräumen im ersten Stock. Hier befindet sich auch ein beeindruckendes Deckengemälde, das der Künstler Paul Sandby im Jahr 1800 schuf. Es zeigt eine Szene mit Aurora, der römischen Göttin der Morgenröte.

Buckingham Palace innen

Der weiße Salon

Im Erdgeschoss des Buckingham Palace gibt es mehrere Räume, darunter den weißen Salon. Der weiße Salon, der zu den schönsten und elegantesten Räumen zählt, ist nach seiner Farbgebung in Weiß und Gold benannt. Filigrane Leisten und große Fenster verleihen dem Raum eine schöne und ästhetische Ausstrahlung mit viel Raum für natürliches Licht.

Eine weitere Besonderheit des weißen Salons ist der prächtige Kronleuchter, der in der Mitte der Decke hängt. Er ist aus Kristall gefertigt und verleiht dem Raum zusätzliche Erhabenheit. In diesem Raum befinden sich auch einige bedeutende Kunstwerke, darunter ein Porträt von Queen Victoria von Franz Xaver Winterhalter und ein Gemälde von Joshua Reynolds.

Buckingham Palace von innen

Galerie der Königin

Die Galerie der Königin, die sich an der Westfront des Buckingham Palace befindet, beherbergt die besten Gemälde, Skulpturen und andere Kunstwerke der königlichen Sammlung. Sie wurde 1962 eröffnet und hat seitdem mehrere Ausstellungen mit Werken von Leonardo da Vinci, Michelangelo und Rembrandt ausgerichtet. Darüber hinaus kann man eine umfangreiche Sammlung königlicher Porträts bewundern, darunter die von Queen Elizabeth II. und ihren Vorgängern.

Die Galerie ist in thematische Räume unterteilt, in denen verschiedene Aspekte der Sammlung gezeigt werden, von Porträts von Monarchen bis hin zu Meisterwerken der europäischen Kunst.

Weitere Attraktionen im Buckingham Palace

Der Buckingham Palace-Komplex bietet noch weitere Attraktionen, die es zu erkunden gilt. Einige der schönsten sind:

Rosengarten: Der Rosengarten ist ein wunderschöner Garten, in dem über 25 Rosensorten wachsen. Er ist in den Sommermonaten für Besucher geöffnet.

Buckingham Palace See: Der Buckingham Palace See befindet sich im St. James Park, der an den Buckingham Palace angrenzt. Der künstlich angelegte See ist eine beliebte Besucherattraktion.

Königlicher Marstall: Die königlichen Stallungen sind ein ehemaliger Pferdestall und ein Kutschenhaus der königlichen Familie. Hier können Sie eine Sammlung von Kutschen, Wagen und Pferden besichtigen.




Buckingham Palace Tickets und Touren

Tickets für die Staatsräume des Buckingham Palace
Sofortbestätigung
1 Std.
Audioguide
Geführte Tour
Mehr anzeigen
The Royal Mews at Buckingham Palace Tickets für den Eintritt mit Multimedia Guide
Kostenlose Stornierung
Sofortbestätigung
Flexible Dauer
Mehr anzeigen
Wachablösung mit optionaler Buckingham Palace Grounds Geführter Tour
Sofortbestätigung
Digitale Tickets
2 Std.
Audioguide
Geführte Tour
Mehr anzeigen
Luxus-Bustour durch das London der britischen Royals mit Wachablösungszeremonie
Sofortbestätigung
Digitale Tickets
3 Std.
Geführte Tour
Mehr anzeigen
Von London aus: Ganztägige Geführte Tour von Buckhingham Palace & Windsor Castle
Kostenlose Stornierung
Sofortbestätigung
Digitale Tickets
9 Std. 30 Min.
Geführte Tour
Mehr anzeigen
Go City London Explorer Pass: Wählen Sie 2 bis 7 Attraktionen
Kostenlose Stornierung
Verlängerte Gültigkeit
Sofortbestätigung
Digitale Tickets
Flexible Dauer
Mehr anzeigen
London Pass von Go City: 90+ Attraktionen
Sofortbestätigung
Digitale Tickets
Flexible Dauer
Mehr anzeigen

Besichtigung des Buckingham Palace

Im Sommer können Sie den Buckingham Palace besichtigen. Sie benötigen jedoch ein Ticket, um den Palast zu betreten. Die Öffnungszeiten des Palastes lauten:

Von Juli bis August

  • Öffnung: 09:30 Uhr
  • Letzter Einlass: 17:15 Uhr
  • Schließung: 19:30 Uhr

Von September bis Oktober

  • Öffnung: 09:30 Uhr
  • Letzter Einlass: 16:15 Uhr
  • Schließung: 18:30 Uhr

Besuchertipps

  • Buchen Sie Ihre Tickets im Voraus, da der Buckingham Palace im Sommer sehr voll ist.
  • Kommen Sie früh, um Warteschlangen zu vermeiden. Kaufen Sie Schnelleinlass-Tickets, wenn Sie wenig Zeit haben.
  • Kleiden Sie sich beim Besuch des Palastes angemessen. Vermeiden Sie Flip-Flops, Shorts oder zerrissene Kleidung.
  • Berühren Sie keine Kunstwerke und respektieren Sie die Regeln und Traditionen des Palastes.
  • Nehmen Sie sich ausreichend Zeit, da der Buckingham Palace über mehrere interessante Räume verfügt.
  • Vermeiden Sie die Mitnahme großer Taschen, da diese eine Sicherheitskontrolle erfordern, die einige Zeit in Anspruch nehmen kann.
  • Verpassen Sie nicht die Zeremonie der Wachablösung. Dies ist eine beliebte Tradition, die in den Sommermonaten täglich vor dem Palast stattfindet.
  • Bringen Sie Ihre Kamera mit, um wunderschöne Erinnerungen festzuhalten.

Häufig gestellte Fragen: Buckingham Palace innen

Was befindet sich im Buckingham Palace?

Der Buckingham Palace ist die offizielle Residenz der britischen Königsfamilie. Er verfügt über Prunkräume, die persönlichen Räume der königlichen Familie und mehrere unbezahlbare Kunstwerke.

Kann man den Buckingham Palace von innen besichtigen?

Ja, mit einem Eintrittsticket können Sie den Buckingham Palace von innen besichtigen.

Wie groß ist der Buckingham Palace?

Der Buckingham Palace erstreckt sich über 39 Hektar.

Darf man im Buckingham Palace Fotos machen?

Ja, man kann im Buckingham Palace Fotos machen.

Ist der Buckingham Palace von innen kostenlos zu besichtigen?

Nein. Für die Besichtigung des Buckingham Palace benötigen Sie ein Ticket.

Ist der Buckingham Palace eine Reise wert?

Ja, der Buckingham Palace ist ein Pflichtbesuch in London. Er gibt einen Einblick in das glanzvolle Leben der königlichen Familie.

Wer hat den Buckingham Palace entworfen?

Der Architekt John Nash entwarf 1826 den größten Teil des Buckingham Palace. Weitere Umgestaltungen und Erweiterungen wurden von Architekten wie Edward Blore, Aston Webb und William Wilkins vorgenommen.

Wo befindet sich der Buckingham Palace?

Der Buckingham Palace befindet sich in der Stadt Westminster im Zentrum von London.

Wann wurde der Buckingham Palace erbaut?

Der Buckingham Palace wurde 1703 als offizielle Residenz des Herzogs von Buckingham erbaut.