Inhaltsverzeichnis

Alle wichtigen London Eye Infos

Schnelle Infos

Besuch planen



London Eye Tickets

London Eye Standardtickets
Kostenlose Stornierung
Sofortbestätigung
Digitale Tickets
30 Min.
Mehr anzeigen
Kombitickets: Tower of London + Uber Boat + London Eye
Kostenlose Stornierung
Sofortbestätigung
Flexible Dauer
Transfer inklusive
Mehr anzeigen
Golden Tours: 24 Stunden Hop-on Hop-off Tour durch London mit Tickets für das London Eye
Kostenlose Stornierung
Sofortbestätigung
Digitale Tickets
Flexible Dauer
Mehr anzeigen
Kombitickets: St. Paul's Cathedral + London Eye
Kostenlose Stornierung
Sofortbestätigung
Flexible Dauer
Audioguide
Geführte Tour
Mehr anzeigen

Wenn es um symbolträchtige Bauwerke geht, gibt es nichts Besseres als das London Eye in London. Das Wahrzeichen Londons ragt 135 Meter in die Höhe und bietet eine unglaubliche Aussicht auf die Stadt. Wir verraten Ihnen alle wichtigen Informationen über das London Eye.

London Eye Fakten

London Eye Informationen

Auch bekannt als: Millenniumsrad

Standort: Riverside Building, County Hall, London SE1 7PB, Großbritannien

Errichtet: 31. Dezember 1999

Architekt: David Marks, Julia Barfield

Architektonischer Stil: Moderne Architektur

Jährliche Besucheranzahl: 3,5 Millionen

Berühmtheit des London Eye

  • Eine wahre Legende: Das London Eye ist das wohl markanteste Bauwerk Londons. Es wird oft als das Gesicht der englischen Hauptstadt bezeichnet und ist ein Beweis für Londons erstaunliche Architektur und moderne Landschaft.
  • Atemberaubende Aussicht: Das London Eye bietet dank seiner Höhe einen unschlagbaren Blick auf die englische Hauptstadt und die Skyline. Big Ben, der Tower of London und der Buckingham Palace sind alle vom London Eye aus zu sehen.
  • Ganztägig geöffnet: Das London Eye bietet tagsüber und nachts Ausblicke auf die Londoner Skyline. Die Aussicht aus den Beobachtungskapseln ist bei Tageslicht und bei Mondlicht unterschiedlich und macht das London Eye zu einer einzigartigen Attraktion.
  • Ein einzigartiges Erlebnis: Mehrere Orte in London bieten Ausblicke auf die Skyline der Stadt, aber das London Eye ist einzigartig. Die Stadt aus einer Höhe von 135 Metern in einer rotierenden Kapsel zu sehen, wird Sie vom Hocker hauen und dieses Erlebnis wird Ihnen für immer in Erinnerung bleiben.
  • Großartige Lage: Das London Eye befindet sich am Südufer der Themse und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Sie können es bequem von überall in London aus besuchen.

London Eye: geschichtlicher Überblick

1993: Die Sunday Times und die Great Britain's Architecture Foundation sponserten einen Wettbewerb zum Entwurf eines neuen Wahrzeichens in London für die Jahrtausendwende. Die Architekten David Marks und Julia Barfield von Marks Barfield reichten ihre Entwürfe bei dem Wettbewerb ein.

1998: Marks und Barfield begannen mit der Projektentwicklung, obwohl sie den Wettbewerb nicht offiziell gewonnen hatten. Es wurde nie ein Gewinner bekannt gegeben.

1998: Die Bauarbeiten begannen im Jahr 1998. Das Rad wurde waagerecht über dem Fluss gebaut und gegen Ende des Projekts aufgerichtet.

1999: Der damalige britische Premierminister Tony Blair eröffnete das London Eye am 31. Dezember 1999 feierlich und läutete damit für die Stadt und die Welt ein neues Jahrtausend ein.

2000: Das London Eye empfing den ersten zahlenden Passagier am 9. März 2000, mehr als zwei Monate nach seiner Eröffnung.

2005: Das London Eye sollte 2005 abgebaut werden, wurde aber aufgrund seiner Beliebtheit in Betrieb belassen.

2006: Ein LED-Beleuchtungssystem wurde installiert, um die Attraktion auch in der Dunkelheit attraktiv zu machen.

2006: Die ursprünglichen Eigentümer British Airways und Marks Barfield übertrugen das Alleinrecht an der Attraktion an die Tussauds-Gruppe.

2007: Tussauds wurde an den Private-Equity-Giganten Blackstone Group verkauft, der das London Eye in seine Merlin Entertainments Group einbrachte.

London Eye Architekten

Das London Eye wurde 1993 von den Marks Barfield-Architekten David Marks und Julia Barfield entworfen, und der Bau begann 1998. British Airways, die Tussauds Group und das Büro Marks Barfield beteiligten sich finanziell an dem Projekt. Mehrere Unternehmen, wie Hollandia und Tilbury Douglas, lieferten das Material für die Attraktion.

Architektur + Design des London Eye

Das London Eye ist ein großartiges Stück technischer Architektur. Es zieht das Publikum immer wieder in seinen Bann und bietet ihm ein visuelles Vergnügen im Stadtzentrum. Die Attraktion ist 135 Meter hoch und bietet den Besuchern eine Sicht von bis zu 40 Kilometern in die Ferne.

Zwei Stützen, die sich in einem Winkel von 65 ° über den Fluss neigen, stützen die Nabe des London Eye, wobei die gesamte Struktur von sechs Achterstagseilen gehalten wird, die in einem anderen Fundament verankert sind.

Das Riesenrad hat einen Durchmesser von 120 Metern und ist durch 64 Kabel mit der zentralen Struktur verbunden. Diese Kabel funktionieren wie die Speichen eines Fahrrads. Auf dem Riesenrad sind 32 Kapseln montiert, die den 32 Londoner Stadtbezirken entsprechen.

Erlebnisse im London Eye

Das London Eye ist ein berühmtes Ausflugsziel in der englischen Hauptstadt, das jedes Jahr Millionen von Besuchern anlockt. Nachfolgend finden Sie eine Liste der üblichen Aktivitäten, die Sie in dieser Attraktion unternehmen können.

Preise London Eye

Die Aussicht genießen

Das London Eye bietet Ihnen die beste Aussicht auf die Londoner Skyline und beliebte Attraktionen der Stadt. Bestaunen Sie die Pracht der englischen Hauptstadt in Ihrer hochgelegenen, rotierenden Kabine.

London Eye Eintritt

Fahrt mit dem London Eye

Eine Fahrt mit dem Aussichtsrad London Eye ist ein einmaliges Erlebnis! Nehmen Sie in einer der Kabinen Platz und genießen Sie die wechselnde Landschaft Londons, während Sie sich durch die Luft bewegen.

London Eye Preise

Privatkabine buchen

Jede Kabine des London Eye bietet Platz für 25 Personen, aber Sie können auch die gesamte Kabine für eine intime Veranstaltung buchen. Es ist eine wunderbare und angenehme Erfahrung, Ihre eigene Kabine zu haben, während Sie mit Ihren Liebsten die Skyline von London betrachten.

London Eye Eintritt

Champagner schlürfen

Die Kabinen des London Eye sind eher wie kleine Restaurants in der Luft. Nippen Sie an Ihrem Lieblings-Champagner und genießen Sie die unschlagbare Aussicht auf die Londoner Skyline.

Preise London Eye

4D-Kino

Das 4D-Kinoerlebnis ist in Ihren London Eye-Tickets enthalten. Schauen Sie sich den kurzen 4D-Film über die unglaubliche Geschichte und den architektonischen Erfolg Londons an, bevor Sie sich in die Kabine des London Eye begeben, ein wahres Kunstwerk.

London Eye Preise

Souvenirshop

Am Ausgang des London Eye finden Sie einen Souvenirshop. Kaufen Sie Souvenirs und Andenken, um sich an Ihren Aufenthalt in der kultigen Londoner Attraktion zu erinnern.

Weitere Informationen

London Eye Eintritt

Das London Eye wurde zum Trendsetter, nachdem es im März 2000 seine Türen geöffnet hat. Mehrere Städte, wie Las Vegas, Seattle und zuletzt Dubai, bekamen ihre eigenen Aussichtsräder.

Sie waren allerdings keine exakte Kopie des London Eye, sondern wurden direkt von dieser Attraktion inspiriert. Legoland Windsor, 30 Meilen außerhalb von London, ging noch einen Schritt weiter. Es fügte ein maßstabsgetreues Modell des London Eye zu seiner Miniland-Ausstellung hinzu.

Weltkulturerbe-Stätten, die vom London Eye aus sichtbar sind

Das London Eye ist eine einzigartige Attraktion in der englischen Hauptstadt, denn es bietet auch atemberaubende Ausblicke auf mehrere UNESCO-Weltkulturerbestätten in London.

Der Tower of London ist einer der Orte, die Sie vom London Eye aus sehen können. Er wurde von den Franzosen erbaut und symbolisiert das englische Königtum und die großartige Geschichte des Vereinigten Königreichs. Sie können auch den Palace of Westminster und die Westminster Abbey sehen, die zusammen als Houses of Parliament bekannt sind.

Häufig gestellte Fragen: London Eye Preise

Was ist das London Eye?

Das London Eye ist ein Aussichtsrad am Südufer der Themse.

Warum ist das London Eye so berühmt?

Das London Eye ist berühmt, weil es das größte Riesenrad Londons ist und einen atemberaubenden Blick auf die Londoner Skyline bietet.

Wie viel kosten die Tickets für das London Eye?

Die Tickets für das London Eye sind ab 34 Pfund verfügbar.

Was kann man im London Eye machen?

Auf dem London Eye können Sie essen, trinken, feiern und die Aussicht auf beliebte Attraktionen in London genießen.

Wer hat das London Eye entworfen?

Die Architekten David Marks und Julia Barfield vom Architekturbüro Marks Barfield haben das London Eye entworfen.

Wann wurde das London Eye gebaut?

Das London Eye wurde zwischen 1998 und 1999 gebaut.

Wo befindet sich das London Eye?

Das London Eye befindet sich im Stadtbezirk Lambeth, am Südufer der Themse.

Wie kann man das London Eye erreichen?

Sie können das London Eye mit dem Zug, der U-Bahn, dem Bus, der Flusskreuzfahrt, dem Auto und dem Taxi erreichen.

Wie sind die Zeiten für das London Eye?

Das London Eye ist täglich geöffnet, aber die Zeiten ändern sich jeden Monat. Im Allgemeinen ist es geöffnet von: 11:00 bis 18:00 Uhr (Montag bis Freitag), 10:00 bis 20:30 Uhr (Samstag und Sonntag).

Wie viele Eingänge hat das London Eye?

Das London Eye hat zwei Eingänge.

Weitere Infos